angle-left Krimilesung: "Ostseegruft"
Krimilesung:

Bestsellerautorin Eva Almstädt liest aus "Ostseegruft"

Eva Almstädt schenkt uns mit der Pia-Korittki-Reihe einen spannenden Ostseekrimi nach dem anderen. „Ostseegruft“ heißt der neue Band um die Kriminalkommissarin im Kommissariat 1 der Lübecker Bezirkskriminalinspektion – der Mordkommission.

Kommissarin Pia Korittki steht am Grab einer Freundin, als ein Unbekannter die Trauerfeier stört und erklärt, dass der Tod kein Unfall gewesen sei, sondern Mord. Als Pia später nachhaken will, ist der Mann verschwunden. Pia beginnt zu recherchieren - und findet heraus, dass sich die Freundin von jemandem verfolgt gefühlt und große Angst gehabt hat. Und dann behauptet die Ex-Frau des Witwers, dass auch auf sie während ihrer Ehe ein Mordanschlag verübt worden sein soll ...

Eva Almstädt lebt und arbeitet als freie Autorin in Hamburg. Nach einer handwerklichen Ausbildung im Studio Hamburg studierte sie Innenarchitektur in Hannover und war im Bereich der Küchen- und Wohnraumplanung tätig. Ihr erster Kriminalroman „Kalter Grund“ bildete 2004 den Auftakt der erfolgreichen Serie um die Lübecker Kriminalkommissarin Pia Korittki. Eva Almstädt ist Mitglied bei den Mörderischen Schwestern und im Syndikat.
 

Aufgrund der hohen Nachfrage finden zwei Lesungen statt - um 19 Uhr und um 21 Uhr. Die Lesung um 19 Uhr ist bereits ausgebucht. Für die Veranstaltung um 21 Uhr sind noch Plätze verfügbar.
Der Eintritt ist frei! Eine Anmeldung ist erforderlich.
 

Veranstaltungsort:
Innenhof der Stadtbibliothek
Jahnstraße 2 A | 14513 Teltow

Anmeldung | Kontakt:
Stadtbibliothek Teltow
Telefon: 03328 4781 650
E-Mail: bibliothek@teltow.de

Wichtiger Hinweis:
Die Veranstaltung findet statt. Gemäß der aktuell geltenden Corona-Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg ist es wieder möglich, Kulturveranstaltungen durchzuführen. Sofern die Wetterlage dies zulässt, wird die Lesung im Freien stattfinden.

Suche

Sprachauswahl

sv-se en-gb de-de